Da für unsere Jugeler das ETF 2013 ein Highlight war. Haben wir uns entschieden auch im 2019 am ETF in Aarau mit der Jugi zu starten.

etf 19 jugi gruppe

43 Jugeler nahmen das Angebot an und starteten im Vereinswettkampf Jugend in Aarau. Leider mussten wir Julian und Salina verletzt abmelden trotzdem kamen sie mit um uns zu Unterstützen!

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt von Biel nach Aarau notabene im 1 Klasse Wagen. Konnten wir uns in Aarau an einem bereits von Milena vordefinierten Platz besammeln. Dieser Platz war sehr gut gelegen, mussten jeweils für die verschiedenen Disziplinen in alle Himmelsichtungen verschoben werden, war dieser mitten drin.

Als erste Disziplin durften wir die Pendelstafette absolvieren. Dies lief sehr gut oder wie es in den Worten des Zuschauers neben mir auszudrücken. “Läck sie die schnäu”.

Nach einer kurzen znüni Pause wurden die Gruppen geteilt in Hochsprung, Unihockeyparkour und Hindernislauf. Jede Gruppe gab ihr bestes und man sah viele lachende Gesichter.

Als letzte Disziplinen nahmen wir den Spieltest Allround und den Weitsprung in Angriff. Beim Weitsprung wurden die Gesichter von Sprung zu Sprung strahlender. Das lief wie am Schnürrli. Oder auch hier in den Worten des Kampfrichters: “Jetz hani Angst gha dä Gumpet grad hinge usem Sandkaste”.

Nun war der Hunger gross und wir durften uns dem Essen widmen, nach dem Essen hatten die Jugeler Zeit selbständig das grosse Festgelände zu erkunden.

Zurück im Zug, um die Rückfahrt nach Biel in Angriff zu nehmen fing es an zu regnen wie verrückt. Glück gehabt 😊

Wir hoffen auch 2025 in Lausanne wieder mit der Jugi dabei zu sein. Denn die strahlenden Kinder Gesichter haben uns gesagt, dass dieser Tag spass gemacht hat.

Resultate:

Pendelstafette: 7.42

Hindernislauf: 7.16

Hochsprung: 9.67

Unihockeyparcour: 8.65

Spieltest Allround: 8.67

Weitsprung: 8.70

Note: 23.79